Willkommen in unserer kleinen Rösterei.

 

Los geht's!

Seit Jahren schon begeistern wir uns für Kaffee, seine Röstung und Zubereitung. Manchmal wird aus Hobby und Leidenschaft einfach ein wenig mehr: wir haben uns entschlossen, die Liebe zu gutem Kaffee mit unserer Umgebung teilen zu wollen. Darum bauen wir die einzige Kaffeerösterei im Bezirk Vöcklabruck auf.


 Matthias und Magdalena - wir sind VB Kaffee.



 Worum geht’s?

Unser Ziel ist es, das Rösten als traditionelles Handwerk wieder Teil des täglichen Lebens werden zu lassen. Kaffee wieder besser zu machen. Transparent zu arbeiten. Sinnvoll einzukaufen. Mit allen Sinnen dabei zu sein. Und da zu sein.


Weg und Zeit.

Gut Ding braucht Weile - insbesondere Spezialitätenkaffee gedeiht in tropischen Höhenlagen von bis zu 2000m ü.M. Sein dadurch bedingtes langsames Wachstum lässt viele Prozesse zur Entwicklung der Vorstufen von Aromaträgern optimal ablaufen. Teilweise über Monate hinweg werden ausschließlich die reifen Kaffeekirschen einzeln von Hand geerntet und talwärts getragen. Die anschließende Aufbereitung der grünen Bohnen erfordert wochenlange weitere Arbeitsschritte, bis Kaffeesäcke auf den langen Seeweg quer durch die Welt geschickt werden.


Herkunft.

Wir streben nach dem direktesten Weg, um an grüne Kaffeebohnen zu kommen: unsere spezialisierten Importeure stehen in direktem Kontakt mit Kaffeebauern oder Kooperativen in sämtlichen Anbauregionen der Welt. Wir beziehen unsere Rohstoffe von nachhaltig bewirtschafteten Farmen, die ihre Arbeiter fair und angemessen entlohnen und vielfach lokale Initiativen im Gesundheits- und Bildungsbereich betreiben oder unterstützen.


Verarbeitung.

Bei uns im Trommelröster angekommen, bekommen die verschiedenen Rohkaffees exakt die Zeit und Temperatur, die sie jeweils zur Entfaltung ihrer Aromenvielfalt benötigen. Die abgekühlten Bohnen wandern sofort in unsere lichtundurchlässigen Beutel und werden luftdicht verschweißt. 


Frische.

Kaffee besteht aus über 800 aromatischen Komponenten und ist damit mit Abstand das Komplexeste, das wir unserem Geruchs- und Geschmackssinn zuführen können. Deshalb ist Kaffee auch ein veränderliches, empfindliches Produkt. In der Verpackung reift die Röstung zunächst noch heran und ist dann für einige Wochen auf ihrem geschmacklichen Höhepunkt. Nach und nach geben die Bohnen ihre Aromen frei und verlieren dadurch langsam an Vielfalt und Reiz.  Wir empfehlen den Verbrauch innerhalb von ein bis zwei Monaten ab Röstdatum, nach Öffnen der Verpackung so rasch wie möglich.

Etwas, das nur in einer kleinen Rösterei wie bei uns möglich ist: wir rösten auf Bestellung. So kann jeder den persönlichen Idealzeitpunkt der Zubereitung selbst bestimmen. 


Wohin geht's?

Auch wir lernen jeden Tag dazu und geben unsere Erfahrung gerne weiter. Ab Jänner 2019 freuen wir uns auf euren Besuch bei uns im Nirgendwo!